der Sinn des Lebens ist leben

Leben Jan 1, 2016

da mein Mann sich so unter Druck setzt und scheinbar einen perfekten Gastbeitrag abgeben möchte, geb ich ihm einfach noch ein bisschen Zeit und schummle mich hier wieder vor…

Silvester…

für mich schon immer ein furchtbarer Tag…so richtig mochte ich ihn noch nie…an diesem Tag sind Menschen oft so aufgesetzt freundlich…alle-haben-sich-lieb-Mentalität…ein Grund mehr schlechte Laune zu bekommen…
mit fortschreitender Stunde und steigendem Alkoholkonsum werden Stimmungen aggressiver, unkalkulierbarer…etwas was ich überhaupt nicht mag…liegt wohl auch daran das ich so gut wie nie Alkohol trinke und wenn doch dann auch ganz genau weiss wo meine Grenze liegt…und zwar eine Grenze die noch weit von einem Absturz entfernt ist…
Menschen die sich fürs neue Jahr Vorsätze machen, die sie spätestens am dritten des ersten Monats wieder über den Haufen werfen oder vergessen haben…

in 2015 war es somit nicht viel anders als in den Jahren davor…
und da mein Mann da ähnlich tickt wie ich konnten wir den Tag/ Abend zusammen verbringen…wir haben mal wieder zusammen gekocht…etwas das wir sehr gerne gemeinsam machen, wo aber in der Arbeitszeit einfach kein Raum für bleibt…also haben wir es genossen das das Kind bei Oma und Opa ist…waren spazieren, haben geredet, gemeinsam gekocht und den Abend einfach zu zweit genossen…ein schönes Buch…ein Glas Weisswein…nette Musik…und später noch ne Runde Zocken…

Vorsätze fürs neue Jahr?
mache ich mir nie…eher betrachte ich zum Ende des Jahres hin mein zurückliegendes Jahr und überlege ob es mir so gefallen hat, oder ob es Dinge zu verändern gilt…dieses Mal war es etwas anders…die Rückschau ist geschehen und ein Vorsatz ist gefasst…
LEBEN…

Leben geniessen…das hat mich die Krankheit gelehrt…nicht auf morgen warten…heute machen…wer auf morgen wartet, wartet meist immer auf morgen…

ich freue mich,
auf schöne Stunden mit meinen Freundinnen…vertieft in geistreiche und auch sinnfreie Gespräche…
auf Treffen mit netten Menschen…
auf meine Familie…
freue mich darauf bald wieder meine Arbeit aufnehmen zu können…
auf neue Musik und schöne Bücher…
auf das ein oder andere gute Konzert…
auf Stunden gefüllt mit Ruhe…aber auch Stunden in Bewegung und Stress…
auf Spaziergänge…auf die Natur allgemein…
gutes Essen…schöne Feiern…
die Nähe zu meinem Mann…
auf meinen lieb gewonnenen Sport…
auf Falten vom Lachen…nicht vom Grübeln…
auf Gespräche über Politik und Musik…
auf …

und ich freu mich auf Dinge die ich hier nicht aufgezählt habe weil sie mir im Moment gar nicht in den Sinn kommen…ich sie noch nicht mal für mich auf dem Schirm habe…freue mich schlicht und einfach darauf zu leben…denn genau das alles macht für mich unter anderem Leben aus…

In Lumia Selfie bearbeitet

das neue Jahr haben wir heute mit einem zwei stündigen Spaziergang in einer Länge von 10km begonnen…haben geredet…über Gott und die Welt…naja okay…eher über die Welt als über Gott…ich liebe das so sehr…ich liebe das Gefühl der Nähe zu meinem Mann…seine Stimme zu hören…mit ihm Gedanken zu tauschen…er gibt mir die innere Ruhe die ich so sehr brauche…die Natur dabei geniessend…im Einklang zu sein..
manchmal wünscht man sich es wäre immer Sonntag 🙂
ach heut ist gar nicht Sonntag…stimmt…egal…ihr wisst was ich meine…
auf jeden Fall war ich nach diesen 10 km ganz schön an meine Grenze geraten…das ist mir so schon länger nicht mehr  passiert…aber ich hatte echt zum Schluss in mir drin mich einfach hinzusetzen und nicht mehr aufzustehen…war wohl doch ein bisschen viel…

In Lumia Selfie bearbeitet

Tags

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.