Gedanken...Gefühle

Gedanken Apr 19, 2016

im Moment ist vieles für mich schwer in Worte zu fassen…
nichts negatives…einfach Gefühle…
mir fällt auf das mich viele Dinge nicht mehr so berühren wie vor der Erkrankung…
das ich vieles auf einmal anders sehe…der Sinn in meinem Leben sich verändert hat…
ich habe irgendwie manchmal das Gefühl das ich gerade richtig anfange zu leben…es einfach zu geniessen…die Höhen wie die Tiefen…ich sortiere, wer ist mir wichtig?…was ist mir wichtig?…was erfüllt mich mit Zufriedenheit und auf was kann ich getrost verzichten?
die Gespräche mit meinem Mann erreichen eine ganz andere Tiefe und Dimension…wir haben schon immer viel geredet…aber auf einmal mischt sich irgendetwas anderes hinzu…was kann ich nicht sagen…ich weiss es nicht…ich weiss nur das es mir gut tut und eine ruhige Konstante beschert…die Krankheit rutscht in die zweite Reihe…sie ist präsent, aber nicht dominant…
sie gehört zu mir…bekommt aber nicht mehr Raum als nötig…

letzten Freitag war meine erste richtige Nachsorge…bis zu letzt war ich doch die Ruhe selbst…mir wird immer klarer das ich an irgendwelchen Ergebnissen nichts ändern kann…ich kann dann nur das Beste daraus machen…und deshalb möchte ich mir nicht schon vorher den Kopf darüber zerbrechen…bringt eh nichts…es kommt wie es kommt…und wenn ich mein Leben sinnvoll fülle, dann wird mir dieses eine Leben auch ausreichen…so viel dazu…

heute geh ich zum Frisör…das erste mal das mein strassenkötergrau in ein schönes rot verwandelt wird…ich freu mich drauf…und werd hinterher ein Foto bringen 🙂

Tags

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.