zu viel...

Muskelkater Jan 14, 2016

…puh zu viel ist zu viel und macht Muskelkater…
Dienstag Abend Rehasport und gestern vormittag Zirkeltraining war eindeutig zu viel für mich und bescherte mir schon gestern Nachmittag den Beginn eines netten Muskelkaters…mittlerweile ausgewachsen zu einem…ich weiss auch nicht…besonderen Kätzchen..
obwohl ich kaum Treppen steigen kann, konnte mich heute morgen nichts davon abhalten zum Krafttraining zu gehen…dabei habe ich festgestellt das ich das jetzt seit  fast 5 Monaten mache…40 mal in 17 Wochen…davon habe ich einmal während der Chemo als es mir mit Fieber nicht so gut ging für 2 Wochen aussetzen müssen und jetzt als ich nach Weihnachten gestürzt bin musste ich auch fast 2 Wochen pausieren…auf jeden Fall macht es mir nach wie vor richtig Spass…ich freue mich auf die Tage an denen ich dort hin gehen kann…ich nette Leute treffe und mit ihnen ein paar Worte wechsle…
ich bin gespannt wie ich das in ein paar Wochen fest in mein neues Leben einbauen kann…auf jeden Fall wird mir der Freitag erstmal bleiben und dienstags gehts abends weiter zum Rehasport…und dann brauche ich noch mindestens einen Tag, am besten aber zwei die ich noch zusätzlich gehen kann…mal gucken wie ich das mache…

mein Mann ist heute den ersten Tag wieder arbeiten…und was soll ich sagen? irgendwie fehlt er mir an meiner Seite…es war die letzten Tage so angenehm ihn einfach neben mir zu spüren…Gedanken jeder zeit mit einander zu teilen…kann man sich dran gewöhnen…hinzukommt das wir ja unseren Wohnbereich mal wieder etwas aufgefrischt haben…kennt ihr das? man redet darüber das man mal wieder das Sofa, den Tisch und sonstiges austauschen könnte und schwupp hat man den neusten IKEA Katalog in der Hand…und ehrlich gesagt bei uns ist es von „wir könnten mal wieder“ hin zu „das machen wir jetzt“ meist nur ein schmales Stück…und so war es auch dieses mal…darüber gesprochen…angefangen darüber richtig intensiv nachzudenken und schwupp…stehen hier neuer Tisch und neues Sofa…ausserdem wieder ein Bücherregal weniger…ein neues Bastelprojekt für meinen Mann und einige neue Hi Fi Komponenten inklusive neuer Boxen die heute geliefert werden…
es ist gut das er wieder arbeiten geht (wer weiss wieviel uns das sonst noch kosten würde) und ich hoffe das ich selbiges auch bald wieder darf…warum diese Zweifel? es sind keine Zweifel…es ist eher die Angst vor morgen…erste Nachsorge nach Therapie…Fragen im Kopf…was wäre wenn…Kopfkino halt…
da muss ich jetzt irgendwie erstmal durch…nutzt ja nichts…ich kann davor nicht weg laufen und wahrscheinlich wird vor jeder dieser Untersuchungen immer wieder ein mulmiges Gefühl aufkommen…und das alle Vierteljahr erstmal…

kennt ihr auch so verrückte Katzen?
WP_20160110_001
das hier ist unsere…
unsere Klara wohnt jetzt schon seit 12 Jahren bei uns…geschätztes Alter liegt bei 16 Jahre…
ursprünglich haben wir sie mal aus dem Tierheim geholt damit sie auf dem Bauernhof, auf dem wir wohnten, Mäuse fängt…irgendwann stand sie dann aber mit ihrem Gepäck bei uns vor der Tür und wollte einziehen…und da unser Hund nichts dagegen hatte durfte sie das auch tun…
eine Tricolor…Glückskatze…völlig verrückt und unberechenbar…
hat mir meine gesamte Schwangerschaft über jede Nacht Mäuse in die Wohnung gebracht…lebende versteht sich…
ist mal in einen Karton gesprungen der auf dem Sofa stand…leider fiel sie mit Karton vom Sofa und lief dann so durch die Gegend…naja eigentlich sah man nur noch einen Karton durch die Gegend schieben 🙂 …
hat sich mal bei uns in der Kammer eingesperrt…da sie nicht mauzen kann, hat es ne Weile gedauert bis wir sie gefunden haben…
schläft liebend gern nachts bei Paul im Bett…
baut sich zu einem Tiger auf wenn sie an einem Spiegel vorbei geht…
und wie man sieht muss sie sich in jedes noch so kleine Behältnis rein kuscheln…
ja wir hatten schon unseren Spass zusammen…mittlerweile ist sie alt, die kleine Maus…ups…das ist ja Höchststrafe, eine Katze kleine Maus zu nennen… 🙂
die meiste Zeit liegt sie irgendwo in Heizungsnähe…rausgehen nur noch wenn es draussen schön ist…am liebsten mag sie es wenn sie im Bad am offenen Fenster sitzen kann und unter sich die Heizung an ist 🙂
aber was solls…wir haben ihr, nachdem sie von ihren alten Besitzern trächtig ins Tierheim gegeben wurde, ein schönes restliches Leben geschenkt…es gibt Tage da denk ich „na solange wird das wohl nicht mehr dauern“…aber dann kommen auch Tage da tollt sie hier wie eine Wahnsinnige durch´s Haus…Treppen rauf und Treppen runter…ganz wichtig sind ihr ihre genauen Futterzeiten…ab 12:55 sitzt sie vor ihrem Futterautomaten und wartet darauf das er aufgeht und sie ihr Trockenfutter bekommt…
das dürfen wir nämlich leider nicht draussen stehen lassen…sonst gibt es irgendwann einen Knall und die Katze platzt…ausserdem hat sie ne Futtermittelallergie und verträgt immer nur sehr wenig davon auf einmal…
ja so viel zu unserer Katze 🙂

 

 

 

Tags

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.